Track-Tipp: Deichkind – Der Mond

Deichkind - Der MondDeichkind können auch anders! Mit ihrer neuen Single „Der Mond“ liefern sie zwar keine Party-Hymne, aber einen Track, der einen inaktiven Admin nach einem halben Jahr mal wieder posten lässt.

2012 meldete sich die Band Deichkind mit ihrem Album „Befehl von ganz unten“ zurück. Ihre Songs „Bück dich hoch“ und „Leider geil“ avancierten zu Hits. Nun folgt mit „Der Mond“ die dritte Single-Auskopplung, die nicht unbedingt den typischen Band-Sound anstößt. Der Beat geht zwar sofort ins Ohr, verschafft einem Gänsehaut, doch ist es gesamt eher ein Song zum Chillen oder gar Nachdenken als zum Abfeiern. Fans schließen schnell Parallelen zu dem Song „Luftbahn“, der sich ebenfalls mit dem Verlassen der Erdatmosphäre beschäftigte. In der ersten Strophe wird noch vom Mond als Moratorium geschwärmt, doch in der zweiten Strophe wünscht sich das lyrische Ich zurück auf den blauen Planeten. Oder gibt es da noch einen tieferen Sinn? Ferris MC aka Ferris Hilton aka Marilyn Mongo aka Elektro Ferris erklärte immerhin mal in einem Interview, dass „Luftbahn“ von zwei Homosexuellen handeln könne, die sich gerade auf einen Faust-F*ck auf Toilette vorbereiten. Wie dem auch sei, „Der Mond“ mag kein typischer Deichkind-Song sein, weiß auf seine Art jedoch zu überzeugen.
Wertung: 9 von 10 Quadatsches

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: