Zieht Kay One in den Dschungel?

Im Januar des kommenden Jahres startet die fünfte Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Noch immer wird fließig über die Z-Promi-Kandidaten spekuliert, die in den Dschungel ziehen. Ein neuer Name ist im Gespräch: Rapper Kay One!

Wie bei den letzten Staffeln hält sich RTL lange bedeckt, bis sie die Teilnehmer von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ offiziell bestätigen. Der Presse – allen voran der „BILD“ – gelingt es jedoch stets schon die meisten Namen im Vorfeld nennen zu können. Die neuste Überraschung: Rapper Kay One soll für maximal 16 Tage in den Dschungel Australiens ziehen. Quadatsch stellt dabei die Frage des Tages: Kann jemand, der ins Dschungelcamp zieht, wirklich behaupten, er habe „Style und das Geld“? So lautet jedenfalls ein Song des 26-Jährigen, der mit bürgerlichem Namen Kenneth Glöckler heißt. Mit derzeit 16 167 851 Aufrufen ist der dazugehörige Videoclip übrigens das meistgeklickteste Deutschrap-Video bei YouTube. Bei dem Song erhält er übrigens Unterstützung von Sex-Rap-Partner Bushido, der ihn längst bei seinem Label ersguterjunge unter Vertrag genommen hat. Bushido hatte angeblich auch ein Angebot für das Dschungelcamp, berichtete jedoch schon im Sommer bei Twitter von seiner Absage. Nach DJ Tomekk wäre Kay One der zweite deutsche Rap-Artist im Dschungelcamp. Doch noch ist nichts offiziell bestätigt. Aber auch wenn RTL noch schweigt, scheinen folgende Kandidaten laut Presse bereits festzustehen: Ex-„Bro Sis“-Sängerin Indira Weis (31), „Germanys Next Topmodel“-Kandidatin Sarah Knappik (23), Alt-Hippie Rainer Langhans (70), „Hinter Gittern“-Star Katy Karrenbauer (48) und der frühere GZSZ-Darsteller Peer Kusmagk (35). Weniger sicher ist man sich derweil bei „Bauer sucht Frau“-Darsteller Schäfer Heinrich (44), RTL-Transe Florian Stöhr (19) und Schlagersänger Markus Mörl (52). Tatjana Gsell erteilte dem Dschungelcamp heute eine Absage: „Die hätten mich jeden Tag Scheisse fressen lassen!“ Auch der selbsternannte „König des Popschlagers“, Michael Wendler, wird den Dschungel meiden, da er laut Manager für Januar bereits einen vollen Terminplan hat. Statt Kakerlaken und Mehlwürmer erwarten ihn bestimmt Billy-Regale und Kötbullar, wenn er IKEA-Filialen einweiht…


Sie hatten 2010 Erfolg mit „Style und das Geld“ sowie „Fackeln im Wind“:
Bushido lehnte ein Angebot ab, aber Kay One zieht wohl in den Dschungel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: